1966 - 2016

TSV 66 Polling e.V. wird 50 Jahre !! 



                                                   Unser neuer Premium Partner

Unser neuer Premium Sponsor

 

 
Gefällt mir

Veranstaltungen

04.11.2016Blutspendeaktion
15.11.2016Sportlerehrung
18.02.2017Sportlerball
23.04.2017Jahreshauptversammlung




Onlinekauf hier direkt möglich - einfach auf INN-Salzach-Ticket klicken!!!!

Hier gehts zur Online-Buchung

 

Vorverkaufstellen für Helmut A. Binser sind:

- Getränke Lasner, Polling  

- Getränke Liebhart, Annabrunn

- Sportheim Polling       

- Inn-Salzach-Ticket, Mühldorf

Preis: 16 €uro zzgl. VVK

 

Neuigkeiten vom TSV

Arbeitseinteilung Jubiläum ist online

Arbeitseinteilung Jubiläum ist online

Hallo liebe fleissige Helfer für unser Jubiläumsfest. Wir haben unter der Rubrik "Jubiläumsvolksfest" -> Mein Engagement eure "Dienste" eingestellt, damit Ihr immer wieder nachschauen könnt, wann ihr dran seid.

Vergelts´s Gott für Ihre Hilfe und wir werden ein sehr schönes Jubiläum feiern können.

Bierprobe war am 26.07.2016

Bierprobe war am 26.07.2016

Habt Ihr schon die Neuigkeiten vom Volksfest auf der Homepage gesehen ?

Infos rund um das Volksfest findet Ihr unter dem Menüpunkt: Jubiläumsvolksfest 2016

Neuer Zumba Kurs ab 21.09.

Neuer Zumba Kurs ab 21.09.

Anmeldungen sind ab sofort wieder möglich. Am besten über die Homepage.

Auch dieses Mal haben wir wieder eine begrenzte Teilnehmerzahl. Also rasch anmelden.

Festprogramm wird verteilt

Festprogramm wird verteilt

Das Festprogramm (mit 90 Seiten) ist frisch von der Druckerei gekommen und wird in den nächsten 10 Tage an die Pollinger Gemeindehaushalte verteilt. Wir möchten uns bei allen Firmen recht herzlich bedanken, die uns mit einer Werbeanzeige unterstützt haben, diese wären Raiffeisenbank Tüßlling-Unterneukirchen eG, Sportgaststätte Polling, Elektro Sieghart - Flossing, Allianz Ring & Hartan GbR - Mühldorf, Kfz Rieger - Mühldorf, Hinmüller Reisen - Flossing, Finum. Finanzhaus Willi B. Stepputtis - Neuötting, AWR Fassadenbau - Teising, Praxis für Naturheilkunde & Ernährung Edda Wimpersinger - Mühldorf, Geschenkewerkstatt Oberflossing, Pollinger Betonstahlbiegerei, Fahrschule Max Wurm - Polling, Tüssling, Minigolf Hammer, FN Automobile - Moos, Claudias Allerlei - Tüssling, Elektro Schiller - Flossing, Josef Bauer Fuhrunternehmen - Polling, Sparkasse Altötting-Mühldorf, Elektro-Datentechnik Kufner und Groß - Polling, Schreinerei Wolfgang Ortmaier - Polling, VR-meine Raiffeisenbank eG Altötting-Mühldorf, KfZ Schwarzenböck - Flossing, Harmonie-Haus Polling, Urklangtherapie Rudolf G. Wimmer - Polling, Kristall Salz Oase - Polling, Heizung-Sanitär Christian Aigner - Teising, Brauerei Erharting, Getränke Liebhart - Annabrunn, Bäckerei Schönstetter - Unterneukirchen, Lasner Getränkemarkt - Polling, Mühldorf, Metzgerei Korn - Neumarkt St. Veit, Industrietore Albert Haindl - Kastl, Spezialhandel Mollner - Moos bei Polling, Spenglerei Horst Stelzl - Polling, Erdbeeren Strasser - Weiding, Transporte Mittermaier - Polling, Feuerwehrtecknik Mittermaier - Polling, Autosattlerei Andreas Wimmer - Oberflossing, Alete - Weiding, FiNUM.Private Finance Martin Herrmann - Mühldorf, Matratzen Wimmer - Oberflossing, Generali-Versicherung Stephan Englmaier - Mühldorf, Sägewerk Baumgartner - Monham, Ehringer Hof - Ehring, Autoteile Martin Enders - Tüssling, Zimmerei Franz Mayr - Polling, Sparda-Bank Mühldorf, Optik Drexler - Polling, Friseursalon Heissler - Polling, Angusfleisch Eichberger - Monham, Landtechnik Wimmer - Oberflossing, Grünbacher Hof - Grünbach, Drexler Bau - Polling, Hausverwaltung Schleibinger - Polling, Sozialstation Wimmer - Polling, Heizöl Ernst - Tüssling, Nissan Autohaus Kaiser - Weiding, Architekturbüro Josef Maier - Polling, Physiotherapiezentrum Mühldorf Ortmann - Samar - Jenkel, Sicherheitsdienst Mühlberger - Polling, Naturstein Kosak & Fürfanger - Oberflossing, Kunstschmiede A. Nicklbauer - Polling, www.dartshop1.de, easyfresh Medien - Erding, Kerstins Blumenwerkstatt - Tüssling, Bäckerei E. Bauer - Oberflossing, Schreinerei Mooshuber - Oberflossing, Thaler Hoflader - Polling, Paintball Polling, Holzbau Heinz Reindl - Polling, Obergröbner - Druck - Töging.

Spende zum Jubiläum

Spende zum Jubiläum

Sparda-Bank Mühldorf Die Sparda-Bank Mühldorf hat anläßlich des 50-jährigen Jubiläums uns eine Spende in Höhe von 3.000 €uro überreicht.

Herzliches Vergelt´s Gott Der Geschäftstellenleiter Thomas Pawelka überreichte den Scheck dem 1. Vorstand Martin Herrmann und dem A-Jugend Martin Matzinger in den Geschäftsräumen der Sparda-Bank Mühldorf

Spende zum Jubiläum

Spende zum Jubiläum

Spende Steuerkanzlei Baierlein & Partner Bericht vom OVB Mühldorf: „Wir wollen die Vereine in unserer Region unterstützen und damit vor allem die Jugendarbeit in den Sportvereinen, beziehungsweise, im Fall von Bonfaremo, das soziale Engagement entsprechend würdigen“, sagte Wolfgang Baierlein von der gleichnamigen Steuerkanzlei Baierlein & Partner, bei der Scheckübergabe an die Vertreter des FC Mühldorf, des SV Oberbergkirchen und des TSV 66 Polling. Ersterer besteht in diesem Jahr seit zehn Jahren, Oberbergkirchen darf vom 15. bis 18. Juli sein 50. Jubiläum und der TSV 66 Polling vom 12. bis 14. August ebenfalls sein 50-jähriges Bestehen feiern. Alle drei erhielten einen Scheck über € 500,00. Die Hilfsorganisation Bonfaremo ist das jüngste Geburtstagskind im Bunde und besteht seit fünf Jahren. Sie unterstützt mit ihrer Arbeit Projekte in Tansania und erhielt dafür eine Spende von € 300,00. Unser Bild zeigt (von links) SVO Vorstand Anton Weichselgartner, Wolfgang Baierlein, Alexandra Seisenberger von der Geschäftsstelle des FC Mühldorf, TSV Vorstand Martin Herrmann und Stephan Kretzschmar von der Steuerkanzlei. (wag)

Vergelt´s Gott Recht herzlichen Dank sagen wir Wolfgang Baierlein und Stephan Kretzschmar von der Steuerkanzlei Baierlein & Partner aus Mühldorf und bedanken uns für die super Zusammenarbeit.

Spende für den TSV 66 Polling

Spende für den TSV 66 Polling

Polling – Mit einer großen Spende wurde der TSV 66 Polling anlässlich seines 50-jährigen Jubiläums von der Raiffeisen-Volksbank Tüßling-Unterneukirchen, die auch in Polling eine Zweigstelle unterhält, bedacht. Raiffeisen Vorstand Rene Stadler (links) war zur Jahreshauptversammlung gekommen, um an den TSV-Vorsitzenden Martin Herrmann einen symbolischen Scheck in Höhe von 5000 Euro zu übergeben und darüber hinaus ein „Premium-Sponsoring“ von 250 Euro pro Jahr für die Fußballabteilung bekannt zu geben. Die Intention für diese Spende entspringe auch dem Leitbild des Vereins, sagte René Stadler: „Mit eurem Engagement, für das Gemeinwohl der Bürger einzutreten, und dem Bestreben, gemeinsam mehr zu erreichen, entsprecht ihr sehr stark dem Genossenschaftsgedanken, und aus diesem Grund unterstützt unsere Bank auch gerne diesen Verein.“ wag

Anmeldung zur Ortsmeisterschaft

Anmeldung zur Ortsmeisterschaft

Regeln Folgende Regeln werden für die OM 2016 in Anlehnung an letztes Jahr festgelegt: • Jeder Schütze wählt vor Beginn des Turniers beim Einschießen eine Platte, mit der er anschließend das ganze Turnier bestreitet. Einzig Damen und Senioren ab 70 dürfen eine weitere Platte verwenden. Bei Defekt einer Platte darf diese ausgetauscht werden. • Die erlaubte Shore-Härte einer Platte wird auf 50 festgelegt, d.h. es darf maximal die dunkelblaue Platte verwendet werden. • Teilnehmen können, wie bisher auch, sämtliche Vereine, Stammtische, Firmen und Bürger der Gemeinde Polling, wobei pro Mannschaft nur zwei aktive Schützen zugelassen sind. Senioren ab 70, Damen und Jugendliche bis 18 Jahre gelten als Passiv.

Ort Asphaltbahnen am Bauhof / bei zwei Gruppen eventuell zusätzlich Asphaltbahnen in Flossing und Finale in Polling

Termin Samstag, 13. August

Meldung 07:30 Uhr

Beginn 08:00 Uhr

Siegerehrung ca. Mittagszeit in der Festhalle

5:0-Niederlage führt zum Abstieg

5:0-Niederlage führt zum Abstieg

Kampf in der Veilchen-Arena Ausgerechnet im Jahr des 50-jährigen Vereinsjubiläums heißt es für den TSV 66 Polling: Abstieg in die B-Klasse. Wer in Aschau – das Spiel begann wegen des Zu schauer andranges mit zehnminütiger Verspätung - ein enges Spiel zwischen Polling (A-Klassist) und Maitenbeth (B-Klassenvize) erwartet hatte, wurde schnell eines Besseren belehrt.

Großartige Kulisse Vor der tollen Kulisse von 451 zahlenden Zuschauern im Aschauer „Veilchenstadion“ gab es im Relegationsspiel zur A-Klasse für die Elf des scheidenden Trainers Anton Fuchshuber, eine klare 5:0-Niederlage gegen den FC Maitenbeth. Maitenbeth bügelte mit dem Sieg den letztjährigen A-Klassenabstieg damit umgehend aus. Für Polling heißt es in der neuen Saison alle Kräfte zu bündeln, um ebenfalls den sofortigen Wiederaufstieg anzustreben.

Spielverlauf Maitenbeth bestimmte die Anfangsphase und ging früh in Führung. Als Pollings Keeper Manuel Niedermayer sich verspekulierte, Schiedsrichter Pöllmann, TSV Ampfing entschied auf Ecke, nutzte Daniel Gartner in der neunten Minute die anschließende Verwirrung im Strafraum, um per Flugkopfball einzunetzen. Polling, das zu Beginn der Saison noch an der Tabellenspitze mitspielte, kam nur schwer in die Gänge. Thomas Thurnhuber bot sich nach einem Konter noch die beste Chance zum Ausgleich. Sein Lupfer landete am Außennetz. Eine scharfe Flanke verfehlte Seppe Bauer kurz darauf mit dem Kopf ganz knapp. Das Spiel im weiteren Verlauf zwar etwas ausgeglichener. Aber die Pollinger Offensive blieb harmlos und die Abwehr anfällig. In der 38. Minute führte ein weiterer unnötiger Lapsus zum 2:0 für die Maitenbether Elf. Statt den Ball kompromisslos zu klären, führte ein mehrmaliges Torwart/Verteidiger-Zurückspiel zu einem Fernschuss von Michael Schambeck, den Keeper Niedermayer gerade noch zur Ecke lenken konnte. Diese köpfte dann Jakob Gilnhammer im Verbund mit Pollings Daniel Hanse zur Maitenbether Halbzeitführung ein. Wie zu Beginn des Spieles erwischte die B 12 Elf von Trainer Roland Neumayer nach dem Wiederanpfiff erneut den besseren Start. Michael Wilhelm spielte einen Pass in die Schnittstelle der Pollinger Abwehr und Oldie Bernd Kleber hatte freistehend im Strafraum dann leichtes Spiel, um in der 49. Minute auf 3:0 zu stellen. Wie überhaupt Wilhelm und Kleber der Pollinger Abwehr ein Rätsel nach dem anderen aufgaben. So wurde eine Großchance zum 4:0 leichtfertig vergeben. Aber Maitenbeth konnte sich dies erlauben. Von Polling war abgesehen von einer kurzen Drangperiode ohne zwingende Abschlusschance, fast gar nichts mehr zu sehen. Die Fans, die zu Beginn bei der Verkündigung der Gäste-Mannschaftsaufstellung noch pöbelten, wurden immer ruhiger. Zu einseitig das Geschehen auf dem Rasen. Wie einfach Tore zu erzielen sind, bewies dann Sebastian Dichtler, der eine Flanke von Thomas Wilhelm in der 61. Minute ungehindert einköpfen konnte. Und es sollte noch dicker für Polling kommen. Bernd Kleber nutzte in der 69. Minute nach einem Querpass seine erneute Freiheit im Strafraum zum 5:0. Ein Debakel für die Elf von Kapitän Martin Steinberger deutete sich an. Man hatte selbst nur eine Chance durch den eingewechselten Simon Wimpersinger. Maitenbeths Keeper Stefan Bauer, der sich ansonsten auf die konsequente Abwehrarbeit von Robert Grassl und Co. verlassen konnte, war gezwungen sich einmal zu strecken. Es passte vieles nicht beim letzten aber so wichtigen Saisonauftritt der Pollinger Elf. Symptomatisch ein Torschuss von Baumgartner, der im Seitenaus landete. Während die zahlreichen Maitenbether Fans ihre Fahnen im Verbund schwenkten, spielten Kleber und Co. die Partie ohne Gegenwehr erfolgreich und jederzeit verdient nach Hause. Passend dazu die Aussage eines Pollinger Zuschauers zu seinem Sohn zehn Minuten vor Spielende: Wir fahren jetzt nach Hause nach Polling, gewinnen werden wir das Spiel eh nicht mehr! Ein Satz voll mit bitterem Wahrheitsgehalt. psc

Bundesligisten dominierten Turnier

Bundesligisten dominierten Turnier

Jubiläumsturnier Allen Wetterprognosen zum Trotz, ließ Petrus am Freitagabend beim Jubiläumsturnier der Stockschützen des TSV 66 Polling die Schleusen geschlossen. Es blieb praktisch trocken, und so konnte Abteilungsleiter Reinhard Wilfling die Veranstaltung zum 50. Jubiläum des Sportvereins mit sieben teilnehmenden Mannschaften, unter der Leitung von Schiedsrichter Alois Reichenberger und Wettkampfleiter Christian Campehl, pünktlich um 18 Uhr eröffnen. Schnell wurde dabei deutlich, dass die Bundesligamannschaft des TSV Buchbach diesem Turnier leistungsmäßig den Stempel aufdrückt. Durch die bevorstehende Bundesligarunde am kommenden Wochenende waren sie mit Christian Fuchs, Helmut Gaßner, Bernhard Gratzl und Robert Kerbl fast in Bestbesetzung angetreten und feierten einen deutlichen Turniersieg mit 12:0 Punkten. Mit 7:5 Punkten folgte der ESV Grünbach auf Platz zwei, vor dem punktgleichen TuS Töging. Die Mannschaft aus der österreichischen Partnergemeinde Hohenzell belegte Platz vier. Die weiteren Platzierungen lauteten wie folgt: SV Teising, SV St. Erasmus und SV Tüßling. wag

Aufstieg in der Bezirksoberliga!!!

Aufstieg in der Bezirksoberliga!!!

B-Juniorinnen der SG Polling-Mühldorf Mit Freude und Begeisterung wurde am vorletzten Spieltag der Bezirksliga 2015/16 das Ergebnis vom bereits feststehenden Meister Stern München gegen den Dritten SC Huglfing vernommen. Das 4:0 der Sternentruppe ermöglichte den spielfreien Kickerinnen der SG Polling-Mühldorf den vorzeitigen sicheren zweiten Tabellenplatz und damit den Aufstieg in die U 17 Bezirksoberliga. Der direkte Durchmarsch von der Kreisliga in die Bezirksoberliga ist hoch zu bewerten, da man als Aufsteiger zu Saisonbeginn eigentlich das Ziel Nichtabstieg ausgegeben hatte. Doch der jungen Truppe um den Trainern Martin Kaufmann, Günter Fellermeier und Steffen Keith gelang durch sportliche Leistung mehr. Die mit zehn C-Juniorinnen im Kader spielenden SG Girls überzeugten während der Saison durch Einsatzwillen, Kampfstärke und Moral. Die Erwartungen wurden nun einen Spieltag vor Ende der Saison bei weitem durch den Vizemeistertitel übertroffen. Das letzte Saisonspiel beim SC Huglfing ist damit für die SG sportlich unbedeutend geworden, jedoch möchte man die beeindruckende Serie von acht Spielen ohne Niederlage im Jahr 2016 positiv zu Ende bringen. Eine schöne Randnotiz besteht darin, dass der Aufstieg in Oberbayerns höchste Spielklasse mit den Jubiläen der beiden Spielgemeinschaftsvereinen FC Mühldorf (10 Jahre) und TSV 66 Polling (50 Jahre) zusammenfallen. Bericht: Martin Kaufmann

Art des Projektes

Kunde

Ladehemmung bei der AH

Ladehemmung bei der AH

TV Altötting - TSV 66 Polling 3: 1 Nachdem in den vergangenen Jahren unsere Mannschaft zum Teil deftige Niederlagen kassierte, war es dieses Mal so richtig knapp. Unsere Mannschaft zeigte ein gutes Spiel und hatte Torchancen für drei Spiele. Doch unsere Stürmer hatten unerklärliche Ladehemmung, ggf. waren sie gedanklich schon bei dem anschließenden Hofdultbesuch. Das einzige Tor für unsere Mannschaft erzielte Eichberger Franz mit einem wunderschönen Freistoß in den Winkel.

Mannschaftsaufstellung: Sack Stefan(TW), Eichberger Franz, Emehrer Hubert, Fürfanger Hans, Gillhuber Stefan, Griebl Christian, Hochreiter Christian, Käsmeier, Lenhart Martin, Oberstarr Johann, Schiller Gerhard, Steiglechner Georg, Thurnhuber Josef, Thurnhuber Thomas

Torschütze: Eichberger Franz (unsere Geheimwaffe :-) ) 1 Tor

Kinderturnen macht Sommerpause

Kinderturnen macht Sommerpause

Sommerpause Weiter geht’s am 19.09.2016 ! Wir wünschen Euch allen einen schönen Sommer und schöne Ferien

Kleidung und Schuhe

Kleidung und Schuhe

Umweltschutz Hallo liebe Vereinsmitglieder und Gemeindebürger, ab sofort besteht die Möglichkeit mit dem TSV Polling Kleidung und Schuhe zu sammeln. Gutes Tun - für die Umwelt und deinen Verein. Pro gesammelte Tonne Kleidung oder Schuhe bekommt der Sportverein eine Unterstützung für die Jugendkasse.

Sammelstelle Auf dem Parkplatz vor dem Sportheim - 24 Stunden erreichbar -

SG Polling-Mühldorf – SC Huglfing 1: 1

SG Polling-Mühldorf – SC Huglfing 1: 1

Mittwoch, 04.05.2016 U 17 der SG Polling-Mühldorf auch im siebten Spiel in Folge ungeschlagen In einer guten und spannenden Bezirksliga-Partie trennten sich die auf Platz Zwei befindlichen B-Juniorinnen der SG Polling-Mühldorf und die drittplatzierten Gäste vom SC Huglfing insgesamt gerechterweise Unentschieden 1:1. Die Begegnung begann mit 20-minütiger Verspätung, da die Gäste zuerst mit dem Reiseverkehr zu kämpfen hatten. Die SG begann mit sieben U 15 Mädchen in der Anfangself. Huglfing der erwartet starke Gegner. Von Beginn an machten die Gäste aus dem Landkreis Weilheim Druck nach vorne. Das Spiel war geprägt von flotten Spielzügen und laufintensiven Duellen. In der 15. Minute eine erste gute Chance der Gäste, welche vor dem Kasten von Torhüterin Miri Ramizi vergeben wurde. Huglfing laufstark und mit Zug nach vorne, in der 34 . Minute fiel nach einem langen Freistoßball das 0:1 für den Gastverein, Simone Heiß kam vor Miri Ramizi an den Ball und netzte ein. Der heute sichere Rückhalt Ramizi verletzte sich in dieser Szene , konnte aber nach einer Behandlungspause weiterspielen. Nach dem Seitenwechsel nahmen sich die SG-Girls die Worte von Coach Martin Kaufmann zu Herzen und kamen durch schnelle Vorstöße ihrerseits gefährlicher vor das Tor der Gäste. In der 44. Spielminute setzte sich Stürmerin Alex Kaufmann auf linker Position durch und schloss einen Alleingang mit einem fulminanten Schuss unhaltbar ins Huglfinger Tor zum 1:1 ab. Das Spiel entwickelte sich jetzt offener und es ging hin und her. Die Gäste erhöhten Mitte der zweiten Halbzeit nochmals den Druck nach vorne ohne zwingende Chancen zu erhalten. Die Defensive um Hanna Eberl, Laura Schwarzenböck, Kapitän Toni Cantzler sowie Zofia von Carlowitz und Julia Goldmann, welche beide sich mit ihren Gegenspielerinnen packende Zweikämpfe lieferten, stand solide und kompakt. Die spielerische Stärke der SC Huglfing-Mädchen wurde durch die bekannt überdurchschnittliche Kampfkraft der SG-Girls ausgeglichen und mit schnellen Kontern setzte die SG Nadelstiche. So in der 66. Minute durch Lara Hager, deren Schuss von der guten Gästetorhüterin gehalten wurde. Kurz vor Ende des Spiels hatte Alex Kaufmann die Riesenchance zum Führungstreffer, ihr Schuss ging knapp am Tor vorbei. Schließlich endete das Spitzenduell unentschieden. Die SG Polling-Mühldorf belegt mit einem Punkt Rückstand auf Spitzenreiter Stern München Platz Zwei der Tabelle der Bezirksliga . Der SC Huglfing ist Dritter mit sechs Punkten Abstand auf die SG. Es spielten: Miri Ramizi, Zofia von Carlowitz, Toni Cantzler, Laura Schwarzenböck, Hanna Eberl, Julia „Goldi“ Goldmann, Sophia Schlegl, Nina Knappe, Franzi Maier, Lydia Keith, Kathrin Baudrexler, Alex Kaufmann, Lara Hager, Doro Thalhammer, Stella Leippi. Bericht: Martin Kaufmann

Unsere Marianne hört auf...

Unsere Marianne hört auf...

JHV Bei der Jahreshauptversammlung am 24.04.2016 gab unsere Marianne Hochreiter bekannt, dass Sie nach ca. 40 Jahren aktiver Funktionärstätigkeit zu den Pfingstferien aufhört. Wir, von der Vorstandschaft, wussten, dass dieser Tag irgendwann kommen wird, aber wir haben gehofft, dass dies noch nicht so bald ist.....

Kinderturnen 27 Jahre hat Marianne das Kinderturnen in Polling geleitet, teilweise waren es pro Saison über 100 Kinder. Am Ende Ihrer Tätigkeit als Leiterin des Kinderturnens brachten schon die ehemaligen Turnkinder wieder Ihre Kinder zum Kinderturnen mit ... das war der Anlass dass Marianne zum ...

Seniorenturnen ....Seniorenturnen wechselte und seit 2005 die Seniorinnen beim Turnen leitet. Bis zu 35 Seniorinnen besuchen das Training und führen die Übungen aus, die Marianne mit Witz und Enthusiasmus Ihnen zeigt. Marianne, vielen Dank für dein jahrzehntelanges Engagement.

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2016

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2016

Wirtschaftlich auf gesunden Beinen Der TSV 66 Polling blickt seinem 50. Jubiläum entgegen. Bis in den August werden sportliche Veranstaltungen dieses in den Fokus rücken, ehe dann mit der Ausrichtung des Pollinger Volksfestes und des Festtages der Höhepunkt ansteht. Polling – Die wohl beeindruckendste Zahl des Abends war „16 000“. Es war dies die Anzahl der ehrenamtlich geleisteten Stunden von Funktionären und Mitgliedern im vergangenen Jahr, die Martin Herrmann auf der Jahreshauptversammlung des TSV 66 Polling präsentierte. Eine Zahl, die auch den Beitrag ehrenamtlich tätigen Mitgliedern zur Förderung des Gemeinwohls in der Gemeinde Polling deutlich zum Ausdruck bringt, wie der Vorstand anmerkte. Herrmann ließ in seinem umfangreichen Rückblick das Jahr 2015, das sowohl in sportlicher als auch in gesellschaftlicher Hinsicht eine Vielzahl von Aktivitäten aufzuweisen hatte, noch einmal Revue passieren. Neben vielen erfreulichen Ereignissen gab es dabei auch einen Wermutstropfen. „Kühltheke kaputt“ – so lautete die Hiobsbotschaft im November und verursachte damit einhergehend eine zusätzliche, nicht geplante Investition, von 5000 Euro, die allerdings noch höher ausgefallen wäre, wenn sich Wirt Hubert Pirchner und die Brauerei Erharting hier nicht entscheidend mit eingebracht hätten, wie der Vorstand, berichtete. Und dennoch sei es auch 2015 gelungen, den Verein auf wirtschaftlich gesunden Beinen zu halten und trotz der Ausgaben mit einem Plus abzuschließen. Dies ging auch im später vorgetragenen Kassenbericht – resultierend aus über 800 Buchungen- von Karin Eichberger hervor, der einen Gewinn von rund 3500 Euro auswies. Finanzmittel, die durchaus auch notwendig seien, wie der Vorstand erklärte, um bevorstehende, notwendige Investitionen in das Sportgelände und die Heizungsanlage stemmen zu können. In seinem Ausblick auf das Jahr 2016 stand vor allem das 50-jährige Jubiläum des Vereins im Mittelpunkt seiner Ausführungen. Bis in den August hinein werden sportliche Veranstaltungen das Jubiläum in den Fokus rücken, ehe mit der Ausrichtung des Pollinger Volksfestes und dem Festakt am 14. August der Höhepunkt des Jubiläumsjahres ansteht. Ein Höhepunkt, auf den sich schon seit dem vergangenen Jahr Vorstandschaft und Festausschuss akribisch vorbereiten und der – wie Zweiter Vorstand Stephan Lang es bezeichnete – zwar aktuell noch keine schlaflosen Nächte bereite, jedoch in der immer näher rückenden Phase der Durchführung die Anspannung sicherlich steigen lasse. Den Ausführungen zum Jubiläum folgten die Berichte der einzelnen Spartenleiter. Sie zeichneten ein eindrucksvolles Bild vom sportlichen Geschehen in dem über 700 Mitglieder starken Verein, das in den acht Sparten Fußball, Tischtennis, Stockschießen, Volleyball, Einrad, Pole Dance, Parkour und Turnen abgelaufen ist. Wobei sich letztere Abteilung noch in Kinderturnen, Damengymnastik und Seniorengymnastik aufteilt. Allerdings gab es auch bei diesen Berichten zwei Wermutstropfen: Die Leiterin der Seniorengymnastik, Marianne Hochreiter, hatte schon im Vorfeld erklärt, dass sie nach insgesamt 40 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit für den Verein in den Ehrenamtsruhestand gehen werde. Auch Fußballabteilungsleiter Daniel Maier hatte die Vorstandschaft informiert, dass er künftig aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung stehe. In diesen beiden Sparten gelte es nun geeignete Nachfolger zu finden, so Vorstand Herrmann. Nach den Grußworten von Bürgermeister Lorenz Kronberger und BLSV Kreisvorsitzendem Erwin Zeug, die sich beide aufs Herzlichste für das große Engagement des Vereins bedankten, stand die Ehrung langjähriger Mitglieder auf der Tagesordnung. Hierbei wurde mit Inge und Herbert Finauer ein Ehepaar ausgezeichnet, das nicht nur auf 40 Jahre Mitgliedschaft zurückblickt, sondern auch Pionierarbeit bei der Gründung des Kinderturnens (Inge) und der AH-Fußballabteilung (Herbert) geleistet hat. Für 25 Jahre wurden Linda Gaßner und Daniel Lenhart geehrt. Anschließend hielt der Vorstand der Raiffeisen-Volksbank Tüßling-Unterneukirchen, René Stadler, noch eine besondere Spende zum 50-jährigen Jubiläum bereit (siehe auch Bericht unten). Den Abschluss der Versammlung bildete ein Appell der Vorstände an die Mitglieder, sich auch künftig für den Verein zu engagieren, um die vielen ehrenamtlichen Helfer in der einen oder anderen Situation zu unterstützen beziehungsweise zu entlasten. Bericht: Robert Wagner - Vergelts Gott für den tollen Bericht (Anm. TSV)

28.04.2016 ist Blutspendetag

28.04.2016 ist Blutspendetag

Jeder Spender ist herzlich willkommen. Bereits zum vierten Mal ist das Blutspendemobil in Polling zu Gast und hofft wieder auf rege Beteiligung der helfenden Bevölkerung.

15.00 bis 20.00 Uhr In dieser Zeit haben Sie die Möglichkeit Gutes zu tun und wir freuen uns Euch begrüßen zu dürfen. Blutspenden heißt Leben retten.

SG weiter ungeschlagen im Jahr 2016

SG weiter ungeschlagen im Jahr 2016

Knapper Auswärtsieg in München TSV München Solln – SG Polling-Mühldorf 1 : 2 (0:2) Samstag, 16.04.2016 Wieder musste die SG Polling-Mühldorf zur Vorwoche komplette Mannschaftsteile umstellen. Mittelfeldspielerin Lydia Keith reiste gesundheitlich angeschlagen mit nach München, nachdem sich Stürmerin Lara Hager beim Aufwärmen verletzte, musste Keith von Beginn an spielen. Die Abwehr wurde von einer hervorragend spielenden Hanna Eberl organisiert. Das Spiel begann mit einem Auftakt nach Maß in der 4. Minute, als Alex Kaufmann nach Vorlage von Kathrin Baudrexler im gegnerischen Strafraum zum 0:1 für die SG Polling-Mühldorf einnetzte. In der weiteren Spielzeit folgten noch weitere gute Chancen durch die derzeit erfolgreichste SG-Angreiferin sowie von Lydia Keith, welche alleine auf das Sollner Tor zulief und im allerletzten Moment noch von einer Abwehrspielerin beim Abschluss gestört wurde. Die erste Halbzeit gehörte den SG-Girls, welche in der 35. Min. das 0:2 durch Franzi Maier erzielten, die ein schönes Zusammenspiel mit Lydia Keith erfolgreich abschloss. Aus Sicht der SG folgte nun eine Zitterpartie in Hälfte zwei. Bereits in der 43. Minute konnte der TSV nach einer schweren Panne im SG Defensivbereich den Treffer zum 1:2 markieren. Lydia Keith hatte später noch die große Chance zum Torerfolg nach Vorlage von Alex Kaufmann, sie schoss jedoch über das Tor hinweg. In der von beiden Seiten körperbetonten Partie fielen zwei Mittelfeldleistungsträger der SG nacheinander aus. Erst musste Kathrin Baudrexler nach Foulspiel verletzt vom Platz getragen werden, später fiel auch noch Franzi Maier aus. Als zusätzlich Stammspielerin Nina Knappe zeitweise aus dem Spiel genommen werden musste, entwickelte sich ein wahrer Krimi, da nun die Heimelf Oberwasser bekam und druckvoll die Defensive um den „Turm in der Schlacht“ Hanna Eberl und ihre Mitstreiterinnen Zofia von Carlowitz und Kapitän Toni Cantzler forderte. Das Mittelfeld in dieser Phase komplett in der Hand des TSV. Vereinzelte Konterangriffe durch Alex Kaufmann, Lara Hager und Pia Hupfauer entlasteten die SG Abwehrspielerinnen kurzzeitig. Zweimal rettete die Torlatte auf SG Torseite, eine weitere Großchance vergab der TSV vor dem von Miri Ramizi gehüteten SG-Tor, als der Ball nicht richtig getroffen wurde. Auf jeder Seite wurden damit drei Großchancen nicht verwertet. Am Ende retteten die erschöpften und angeschlagenen SG Girls den Sieg über die Zeit. Glück und erwähnenswerter kämpferischer Einsatzwille der Beteiligten führten schließlich zum Erfolg, die SG bleibt im Jahr 2016 weiter unbesiegt. Es erkämpften sich den Auswärtssieg: Miri Ramizi, Zofia von Carlowitz, Hanna Eberl, Toni Cantzler, Nina Knappe, Sophia Schlegl, Franzi Maier, Kathrin Baudrechsler (gute Besserung Kathi!!!), Lydia Keith, Pia Hupfauer, Alex Kaufmann, Lara Hager, Julia Brandl, Stella Leippi Bericht: Martin Kaufmann

Besuch unserer Geburtstagskinder

Besuch unserer Geburtstagskinder

"Runde" Geburtstage Die neuesten Geburtstagsbesuche findet ihr unter "Über uns" -> "Geburtstagskinder"

Am 13.04. startet neuer Zumba-Kurs

Am 13.04. startet neuer Zumba-Kurs

Anmeldungen noch möglich Dieses Fitnessangebot ist ein lateinamerikanisch inspiriertes Tanz-Fitness-Workout, das Lust und Laune macht und zugleich eine effektive Steigerung der persönlichen Fitness bewirkt. Die Leitung des Kurses liegt in den Händen der ausgebildeten Instruktorin Edith Brass, die für nähere Informationen und zur Anmeldung unter der Telefon Nr. 0176/22345456 erreichbar ist. Anmeldung für den Kurs, der am 13.04.2016 um 19.45 Uhr in der Turnhalle beginnt, ist ebensfalls unter www.tsv66polling.de möglich.

04.02.16 Stockbahnen sind bereit

04.02.16 Stockbahnen sind bereit

Frühjahrsputz auf den Stockbahnen Die Stockschützen haben am 2. April die Bahnen mit der Stockschützen- Hütte zur Sommersaison 2016 hergerichtet und freuen sich auf die neue Außensaison.

Viel Glück!! Die Vorstandschaft wünscht der Abteilung viel Erfolg in der kommenden Saison.

Fotos Mehr Fotos in der Fotogalerie der Stockschützen

Die neue Speisekarte ist online

Die neue Speisekarte ist online

Die neue Karte ist da Unser Sportheimwirt und sein Service-Team haben eine neue Speisekarte gestaltet mit leckeren neuen Speisen und Getränken.

Ort für Feiern und Feste Der Sportheimwirt Hubsi lädt Sie zum Verweilen ein. Gerne können Sie auch Familienfeiern, Geburtstage oder Versammlungen abhalten.

29.01.16 Besuch beim Hohenzeller Bgm.

29.01.16 Besuch beim Hohenzeller Bgm.

Antrittsbesuch Der neue Bürgermeister von Hohenzell Thomas Priewasser lud eine Abordnung von Polling, u.a. den TSV Polling zu einem Antrittsbesuch ein.

Es war für selbstverständlich, dass wir der Einladung folgten und alle 3 Vorstände (Martin Herrmann, Stephan Lang und Conny Hanse) sowie einige Funktionäre kamen mit.

Als erstes besuchten wir den Thomas im Rathaus und anschl. besuchten wir gemeinsam mit dem Pfarrer die Gnadenkapelle zur Frau Feichtn, um uns anschl. in der Jausenstation zu stärken und dass die Beteiligten eine Unterlage für den Abend hatten, da wir das Hohenzeller Faschingsbrettl besuchten, das wie jedes Jahr wieder genial war.

Neuigkeiten vom TSV

22.03.2016

Erste Fotos vom Starkbierfest 2016

siehe http://tsv66polling.de/Ueber-uns/Veranstaltungen/Starkbierfest-2016/   mehr


19.03.2016

Mühsamer Sieg der SG-Girls

1. SC Gröbenzell – SG Polling-Mühldorf 0 : 3 (0:0) Mühsamer, letztlich aufgrund einer Steigerung in der zweiten Halbzeit effektiver Sieg der SG-Girls Beim Abschlusstraining verletzte sich Torfrau Ramizi,...   mehr


10.03.2016

Vom Nikolaus zum Fastenprediger

Fastenzeit ist Starkbierzeit– und damit auch die Zeit der dazugehörigen Starkbierfeste. Veranstaltungen, die auch Bühne für die Starkbierprediger der Region sind. Einer von ihnen ist der Pollinger Karl...   mehr


29.02.2016

U 17 Girls werden 3. Sieger beim Hallenturnier in Saaldorf am 27.02.2016

Beim 11. Giro X-Tension Cup für B-Juniorinnen, ausgerichtet vom SV Saaldorf, belegten die SG Polling-Mühldorf Mädchen einen sehr guten 3. Platz. Im 10-Teilnehmerfeld hatte man es in der Vorrunde mit...   mehr


14.02.2016

B-Juniorinnen der SG Polling-Mühldorf gewinnen Hallenturnier in Mühldorf

Beim Heimturnier am 14.02.2016 werden die U 17 Mädchen verdienter 1. Sieger Das Turnier in der Mittelschulhalle startete verspätet, da durch den Nichtantritt einer Mannschaft der Spielplan kurzfristig...   mehr


ältere >>